info-icon-24
Versand innerhalb
von 2 - 3 Tagen
info-icon-cost
Versandkostenfrei
ab 90,00 CHF
info-icon-time
Testphase
100 Tage
Kostenlose Beratung und Bestellung
warencorb Ihr Warenkorb 0 Produkt - 0.00 CHF
Warenkorb ist noch leer.

Sloughi: Hundefutter und Rasseportrait

Banner mit Sloughi

Sloughi

Beim Sloughi handelt es sich um eine große Hunderasse aus Marokko. Die kurzhaarigen Windhunde werden von der FCI in Gruppe 10, Sektion 3 geführt. In ihrer Heimat kommen sie auch heute noch häufig bei der Jagd zum Einsatz. In Europa ist der Sloughi hingegen vor allem ein beliebter Familienhund, der sich durch sein freundliches und zurückhaltendes Wesen auszeichnet.

Geschichte des Sloughi

Der Sloughi zählt zu den orientalischen Windhunden. Die Rasse ist sehr alt und stammt ursprünglich aus Nordafrika. Auf ägyptischen Wandreliefs finden sich Hinweise, dass dem Sloughi ähnliche Hunde bereits vor rund 3.500 Jahren gehalten wurden.


Die Nomadenstämme der Beduinen und Berber setzten den Sloughi seit jeher als Jagdhund ein. Aus diesem Grund wird er zum Teil auch Berber Windhund genannt. Die edlen Tiere galten früher als ausgesprochen kostbar und wurden von ihren Besitzern dementsprechend umsorgt und verwöhnt. 


In Europa wurde der Sloughi erst durch Reisende Anfang des 19. Jahrhunderts bekannt. Mittlerweile erfreut er sich auch bei uns zunehmender Beliebtheit, wobei er in erster Linie als Familienhund geschätzt wird.

Merkmale des Sloughi

Die Lebenserwartung des Sloughi ist mit 12 bis 16 Jahren für einen Hund seiner Größe recht hoch. Denn männliche Exemplare erreichen immerhin eine Schulterhöhe von 66 bis 72 Zentimetern. Hündinnen werden mit 61 bis 68 Zentimetern etwas kleiner. 


Der hochbeinige Sloughi hat einen leichten Körperbau und erreicht normalerweise gerade einmal ein Gewicht von 25 bis 28 Kilogramm. Trotz seines eleganten und schlanken Körpers besitzt der Sloughi eine gut ausgeprägte Muskulatur sowie einen deutlich gewölbten Brustkorb, was einen guten Eindruck über die Leistungsfähigkeit der Tiere vermittelt.


Das kurze Fell des Sloughi ist fein und dicht. Es kann unterschiedliche sandfarbene Schattierungen aufweisen, die von hellen bis rötlichen Tönen reichen. Darüber hinaus erlaubt der Rassestandard des Sloughi Tiere mit schwarzer Maske und schwarzem Mantel sowie schwarzer Stromung oder Wolkung.


Der edel anmutende, feine Kopf des Sloughi verfügt über einen kaum ausgeprägten Stop, einen geraden Nasenrücken sowie einen kräftigen Kiefer. 


Seine großen Augen zeichnen sich durch einen charakteristischen sanften Blick aus. Sie sind in der Regel dunkel. Bei hellen Sloughis sind jedoch auch bernsteinfarbene Augen erlaubt. Die hoch angesetzten Ohren des Sloughi hängen entweder herab oder sind leicht eingeschlagen. 

Sloughi Wesen und Charakter

Der Sloughi ist ein ausgesprochen anpassungsfähiger Hund. Er gilt als zärtlich und freundlich. Er besitzt ein zurückhaltendes Wesen und bevorzugt es, wenn es in seiner Umgebung ruhig ist. Zu seinem Halter baut der Sloughi eine enge Bindung auf. 


Gleichzeitig ist er ein stolzer und unabhängiger Hund. Um einen Sloughi zu erziehen, sind daher ein hohes Maß an Geduld sowie ein liebevoller Umgang mit dem Vierbeiner gefragt. 


Falls nötig ist der Sloughi durchaus auch dazu bereit, seinen Besitzer zu verteidigen. Zu Aggressionen neigt er dabei allerdings nicht. Gegenüber Fremden zeigt er in der Regel das für Windhunde typische distanzierte Verhalten.

Aktivitäten mit dem Sloughi

Aktivitäten mit dem Sloughi

In Nordafrika ist der Sloughi auch heute noch ein beliebter Jagdhund, der vor allem bei der Sichtjagd auf Gazellen und Hasen zum Einsatz kommt. Darüber hinaus entwickeln sich die eleganten Tiere, die in ihrer Heimat seit jeher einen hohen Status genießen, immer mehr zu geschätzten Begleithunden.


Zudem ist der Sloughi auch regelmäßig bei Windhundrennen anzutreffen, wo er seine Athletik voll zur Geltung bringen kann. Bei uns wird der Sloughi vor allem als Familienhund gehalten, wobei er bei Hundeliebhabern sowohl mit seinem eleganten Erscheinungsbild als auch mit seinem liebevollen Wesen punkten kann.


Grundsätzlich erweist sich der Sloughi in der Haltung als unkompliziert. Allerdings ist es wichtig, ihn stets liebevoll zu behandeln und für ausreichend Bewegung zu sorgen. Einfache Spaziergänge genügen dem Sloughi nicht, um sich auszupowern. Es empfiehlt sich daher, dem Sloughi beim Hundesport die Möglichkeit zu geben, seine Lauffreudigkeit zu befriedigen.


Zu diesem Zweck bietet sich neben Windhundrennen auf der Bahn zum Beispiel auch Couring an. Bei Aktivitäten im Freien gilt es jedoch, stets den ausgeprägten Jagdtrieb des Sloughi im Kopf zu behalten. Ein bedenkenloses Ableinen in der Natur ist daher meist nicht ohne weiteres möglich. 

Sloughi Krankheiten

Der Sloughi ist eine robuste und gesunde Hunderasse, die den Ruf hat, kaum übermäßig zu bestimmten Krankheiten zu neigen. 


Allerdings besteht erblich bedingt ein gewisses Risiko für ein Erkranken an progressiver Retinaatrophie (PRA). Dabei handelt es sich um eine Augenkrankheit, die durch ein immer weiter fortschreitendes Absterben der Netzhaut gekennzeichnet ist.


Davon abgesehen neigt der Sloughi wie andere Windhunde auch verstärkt zur Bildung von Zahnstein. Bei Tieren, die im Rahmen von Jagd und Sport hohen körperlichen Belastungen ausgesetzt sind, ist zudem das Entstehen von Gelenkproblemen möglich.

Die richtige Ernährung des Sloughi

Um die Gesundheit des robusten und leistungsfähigen Sloughi zu unterstützen, ist eine ausgewogene Ernährung, die sich optimal an den Bedürfnissen des Hundes orientiert, unverzichtbar. 


Der genaue Futterbedarf hängt von verschiedenen Faktoren wie dem Alter, dem Gewicht sowie dem Maß an körperlichen Aktivitäten ab und muss daher individuell berechnet werden. 


Mit unserem hochwertigen kaltgepressten Trockenfutter ohne Getreide entscheiden Sie sich bei Ihrem Sloughi für ein besonders bekömmliches Futter, das sich ideal dafür eignet, um die bei großen Hunden generell etwas höhere Wahrscheinlichkeit für eine Magendrehung zu senken. 


Für den Fall, dass Sie mit Ihrem Sloughi regelmäßig beim Hundesport aktiv sind, empfehlen wir Ihnen jedoch eine Fütterung mit Bellfor Premium PUR Aktiv, das Ihrem Vierbeiner zusätzliche Energie in Form von bekömmlichen Kohlenhydraten aus Reis und Mais liefert.

Darüber hinaus ist es sinnvoll, die tägliche Ernährung Ihres Sloughi mit folgenden Produkten zu ergänzen:

War diese Seite hilfreich?

Eine Rezension schreiben

Schlecht
Gut
Ernährungsberater
Meine Daten
normal

Rippen tastbar mit geringer Fettabdeckung, von oben betrachtet Taille erkennbar, von der Seite sichtbare Anhebung der Bauchlinie vor dem Becken.

Meine Gewicht
Mein Aktivität
Das Hundefutter sollte für folgendes nicht enthalten
GEMÜSE UND GETREIDE
FLEISCH UND FISCH
SONSTIGES
Gesundheitsprobleme
Besondere Bedürfnisse Ihres Hundes

Empfohlene Produkte

39.00 CHF
650 CHF / 1 Kg
39.00 CHF
156 CHF / 1 Kg
39.00 CHF
156 CHF / 1 Kg
80.98 CHF
72.99 CHF
17.05 CHF / 1 Kg
watsapp-button-icon
bellfore motive