Kostenlose Beratung und Bestellung
(+49) 2222-8039975

Versand innerhalb

von 2 - 3 Tagen

Versandkostenfrei

ab 90,00 CHF

Testphase

100 Tage

Flohhalsband für Hunde: sinnvoller Schutz oder Gesundheitsrisiko?

Flohhalsband für Hunde

Flöhe sind bei Hunden weit verbreitet. Dementsprechend kommt kaum ein Halter daran vorbei, sich irgendwann einmal mit den lästigen Parasiten beschäftigen zu müssen. 


Um Flöhe zu bekämpfen, stehen verschiedene Lösungen zur Auswahl. Eine davon sind spezielle Flohhalsbänder für Hunde. Ob der Einsatz eines solchen Flohbands sinnvoll ist und welche Alternativen es gibt, erfahren Sie im Folgenden.

Das Wichtigste zum Thema Flohhalsband für Hunde auf einen Blick:

  • Flöhe können bei Hunden massive Hautprobleme und zum Teil sogar allergische Reaktionen verursachen.
  • Ein Flohhalsband soll Hunde vor einem Befall mit den lästigen Ektoparasiten schützen.
  • Flohhalsbänder sind mit verschiedenen chemischen und natürlichen Wirkstoffen erhältlich.
  • Die Wirkweise und Wirkdauer der Halsbänder unterscheidet sich je nach Hersteller und enthaltenen Wirkstoffen.
  • Gerade Flohbänder mit Insektiziden stellen auch für den Hund und sogar für Menschen ein gewisses Risiko dar.
  • Im Sortiment von Bellfor finden Sie natürliche Alternativen, um Flöhen bei Ihrem Hund auf schonende Weise entgegenzuwirken.

Was sind Flöhe und sind sie für Hunde gefährlich?

Bei Flöhen handelt es sich um sogenannte Ektoparasiten (Hautparasiten). Die kleinen Insekten erreichen eine Größe zwischen einem und vier Millimetern und sind für ihre enorme Sprungkraft bekannt.


Flöhe ernähren sich vom Blut des Hundes und vermehren sich in dessen Fell. Ein weiblicher Floh kann täglich rund 50 Eier legen. Hunde können von verschiedenen Floharten befallen werden. Neben dem klassischen Hundefloh zählt dazu insbesondere auch der Katzenfloh.


Die Parasiten verursachen bei betroffenen Vierbeinern sehr starken Juckreiz und von Rötungen über Pusteln bis zu Entzündungen massive Probleme mit der Haut und dem Fell. Mit der Zeit kann der Flohbefall für den Hund so belastend sein, dass sich sein Allgemeinzustand deutlich verschlechtert. 


Hinzu kommt, dass viele Hunde eine sogenannte Flohspeichelallergie entwickeln. Betroffene Tiere reagieren auf bestimmte Proteinverbindungen im Speichel der Parasiten allergisch. Dadurch werden die ohnehin schon sehr unangenehmen Beschwerden des Flohbefalls noch einmal deutlich verstärkt.

Folgende Symptome können bei Ihrem Hund auf Flöhe hindeuten:

  • Starker Juckreiz
  • Hautrötungen
  • Hautentzündungen
  • Bildung von Pusteln
  • Stumpfes Fell
  • Kahle Stellen im Haarkleid

Was ist ein Flohhalsband und wie funktioniert es?

Was ist ein Flohhalsband und wie funktioniert es?

Bei einem Flohhalsband handelt es sich um ein spezielles Produkt, um Hunde vor Flöhen zu schützen. Wie der Name vermuten lässt, wird das Flohband dem Hund um den Hals gelegt. Dort verbleibt es für einen bestimmten Zeitraum, um die gewünschte Wirkung zu erzielen.


Durch die schrittweise Freisetzung der im Flohhalsband enthaltenen Wirkstoffe sollen die Parasiten entweder abgetötet, bei der Fortpflanzung gehindert oder auch einfach nur abgeschreckt werden. Beim Kauf muss darauf geachtet werden, dass ein zum Gewicht und zur Größe des jeweiligen Hundes passendes Flohhalsband ausgewählt wird.

Ab wann und wie lange wirkt ein Flohhalsband?

Ab wann und für welchen Zeitraum ein Flohhalsband wirkt, lässt sich nicht pauschal sagen. Während manche Flohbänder ihre Wirkung praktisch sofort entfalten, kann es bei anderen auch einige Tage oder sogar Wochen dauern. 


Die Wirkung hält in aller Regel mehrere Monate an. Bei manchen Flohhalsbändern für Hunde wird sie seitens der Hersteller zum Beispiel mit bis zu vier Monaten angegeben, während andere sogar sechs Monate oder noch länger wirken sollen. Für genaue Informationen zur Wirkdauer ist es daher erforderlich, die Angaben des jeweiligen Herstellers zu lesen.

Welche Wirkstoffe kommen in Flohhalsbändern zum Einsatz?

Flohhalsbänder für Hunde sind mit zahlreichen unterschiedlichen Wirkstoffen erhältlich. In vielen Fällen handelt es sich dabei um Insektizide, wie zum Beispiel Imidacloprid oder Pyrethrine. Es gibt aber zum Beispiel auch Flohbänder für Hunde, die auf ätherische Öle als Wirkstoff setzen. 


Zum Teil werden sogar Flohhalsbänder aus Bernsteinen angeboten. Diese sollen durch die durch Reibung erzeugte statische Elektrizität und die Freisetzung von Terpenen aus dem Bernstein ein abschreckende Wirkung auf Flöhe haben.

Flohhalsbänder für Hunde: Vorteile und Nachteile

Flohhalsbänder für Hunde haben sowohl Vorteile als auch Nachteile. Ihr größter Vorteil besteht mit Sicherheit darin, dass sie nach dem Anlegen recht lange ihre Wirkung entfalten können. Für Sie als Halter bedeutet das, dass die Verwendung eines Flohbands als Parasitenschutz für den Hund keinen nennenswerten Aufwand mit sich bringt.


Bei aller Bequemlichkeit sollten Sie allerdings auch die mit Flohhalsbändern verbundenen Nachteile im Hinterkopf behalten. Dazu zählt unter anderem der ausgesprochen unangenehme Geruch, den die Bänder zumindest zum Teil absondern. 


Davon abgesehen sollten Sie unbedingt bedenken, dass Flohhalsbänder für Hunde, die auf Insektizide als Wirkstoff setzen, nicht nur Parasiten wie Flöhen, sondern auf Dauer auch Ihrem Vierbeiner schaden können. 

Flohhalsbänder schützen Hunde nicht immer

Beachten Sie, dass ein Flohhalsband keine Garantie dafür ist, dass Ihr Hund von einem Flohbefall verschont bleibt. Je nach Wirkstoff kann das Flohband das Risiko zwar deutlich senken. Ein vollständiger Schutz ist damit jedoch nicht möglich.


Davon abgesehen können Sie davon ausgehen, dass Sie einen bereits vorhandenen Flohbefall bei Ihrem Hund in der Regel nicht einfach durch das bloße Anlegen eines Flohhalsbands beseitigen können. Denn die Bänder dienen in erster Linie der Prophylaxe und sollen verhindern, dass sich Flöhe auf dem Körper Ihres Vierbeiners niederlassen.

Sind Flohhalsbänder für Menschen giftig?

Je nach Wirkstoff stellen Flohhalsbänder durchaus auch für uns Menschen ein gewisses Risiko dar. Immerhin werden Sie trotz Flohband kaum vollständig auf den Körperkontakt mit Ihrem Vierbeiner verzichten wollen. 


Natürlich werden Sie dabei nicht größere Mengen eines Insektizids aufnehmen. Nichtsdestotrotz sollten Sie sich dieser Tatsache bewusst sein. Das gilt ganz besonders dann, wenn Sie Kinder haben und in Erwägung ziehen, Ihrem Hund ein Flohhalsband als Parasitenschutz anzulegen.

Alternativen zum Flohhalsband für Hunde von Bellfor

Bellfor ZEComplete Spray 250ml

Es steht natürlich außer Frage, dass Hundehalter Flöhen bei ihrem Hund konsequent entgegenwirken müssen. Um Sie dabei zu unterstützen, haben wir mit Bellfor ZEComplete Spray und Bellfor Vermin Health zwei natürliche Alternativen zu Flohhalsbändern entwickelt.

Bellfor ZEComplete Spray

Bei Bellfor ZEComplete Spray handelt es sich um ein hautverträgliches Präparat, das Sie ganz leicht auf das Fell und die Haut Ihres Hundes auftragen und etwas einmassieren können. 


Dank sorgfältig ausgewählten Inhaltsstoffen wie Insektenfett und Kokosöl ist Bellfor ZEComplete Spray sehr reich an Laurinsäure. Bei Laurinsäure handelt es sich um eine mittelkettige Fettsäure, die dafür bekannt ist, dass sie eine abschreckende (repellierende) Wirkung auf Flöhe und andere Hautparasiten hat.


Dadurch kann das Spray entscheidend dazu beitragen, einem Flohbefall bei Ihrem Vierbeiner entgegenzuwirken, ohne seinen Organismus dabei unnötig zu belasten.


Bellfor ZEComplete Spray (100 ml) im Shop bestellen.

Bellfor ZEComplete Spray (250 ml) im Shop bestellen.

Bellfor Vermin Health

Bellfor Vermin Health Hundeshampoo

Bei Bellfor Vermin Health handelt es sich um ein hautverträgliches Hundeshampoo auf natürlicher Basis. Das Shampoo enthält Insektenfett und Margosa-Extrakt. Dadurch hat es ebenfalls eine stark repellierende Wirkung auf Flöhe und andere Hautparasiten. Bellfor Vermin Health eignet sich somit ideal, um dazu beizutragen, Ihren Hund von Flöhen zu befreien. Gleichzeitig können Sie sich bei der Nutzung des Shampoos auf eine pflegende Wirkung verlassen und müssen nicht befürchten, dass chemische Wirkstoffe Ihrem Hund schaden können.


Bellfor Vermin Health im Shop bestellen.

Unser Fazit zum Thema Flohhalsbänder für Hunde

Wie Sie sehen, ist der Einsatz von Flohhalsbändern für Hunde nicht ohne Risiko. Je nach enthaltenen Wirkstoffen kann der vermeintlich sinnvolle Parasitenschutz auch für den Organismus des Hundes selbst eine erhebliche Belastung darstellen.Um das zu vermeiden, empfehlen wir Ihnen daher, bei Ihrem Hund nach Möglichkeit auf natürliche Alternativen zu Flohhalsbändern zu setzen. Mit Bellfor ZEComplete Spray und Vermin Health Shampoo finden Sie in unserem Shop zu diesem Zweck gleich zwei gut verträgliche Produkte.


Empfohlene Produkte

Ähnliche Artikel

Eine Rezension schreiben

    Schlecht 
 Gut